Käfer gefunden – Welcher Käfer kann das sein?

Käfer, umgangssprachlich auch als Krabbelgetier bezeichnet, gibt es wohl endlos viele auf unserer Welt. Auch in unseren Breitengraden sind sie mannigfaltig vorhanden. Je kleiner sie sind, desto unbekannter sind sie im Allgemeinen auch und meistens interessieren sie uns Menschen auch nicht besonders, sobald wir nicht unmittelbar mit ihnen konfrontiert sind. Tauchen aber diese kleinen Krabbler im Büro, in der Wohnung oder in einem Lebensmittel verarbeitenden oder produzierenden Gewerbebetrieb auf, schlägt das Interesse schnell um und wird schnell größer und das aus gutem Grund. Meistens kommen diese Insekten selten alleine und die Käferart sollte schnellstens bestimmt werden, um größeren Schaden an Nahrungs- und Lebensmitteln oder anderen Materialien zu verhindern. Grundsätzlich unterscheidet man wegen ihres Verhaltens und ihrer Lebensweise zwischen vorratsschädigenden und materialschädigende Käfern. 

Vorratsschädigende Käfer

Befallen die Käfer Nahrung, Genuss- und Futtermittel, werden sie als Vorratsschädlinge bezeichnet.

  • Brotkäfer
  • Diebkäfer
  • Getreideplattkäfer
  • Getreidekapuziner
  • Kornkäfer
  • Maiskäfer
  • Mehlkäfer
  • Moderkäfer
  • Reiskäfer
  • Reismehlkäfer
  • Rotbeinige Schinkenkäfer
  • Speckkäfer
  • Tabakkäfer etc.

Materialschädigende Käfer

Materialschädlinge sind Käfer, die Textilien, Holz, Papier oder Leder zerstören oder beschädigen.

  • Holzschädlinge (Hausbockkäfer, der Holzwurm oder auch Gemeiner Nagekäfer,Braune Splintholzkäfer, Holzbohrkäfer)
  • Kabinettkäfer (Museumskäfer, Teppichkäfer und Wollkrautblütenkäfer)
  • Parkettkäfer
  • Termiten
  • Kugelkäfer
  • Messingkäfer etc.

Wir lösen Ihr Käfer-Problem

Haben Sie ein Problem mit Käfern? Dann kann die Firma JANKE-Schädlingsbekämpfung helfen. 

Wir bieten schnelle und diskrete Lösungen bei Problemen mit Käfern für Privat, Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden, Städte oder Gemeinden.